Facharzt für Urologie Medikamentöse Tumortherapie • Proktologie • ambulante Operationen Schillerstrasse 41 • 99096 Erfurt Telefon 0361 3454124 Mail: schwester@drsaitz.de
Facharzt für UrologieMedikamentöse Tumortherapie • Proktologie • ambulante Operationen Schillerstrasse 41 • 99096 ErfurtTelefon 0361 3454124Mail: schwester@drsaitz.de

Behandlungsschwerpunkte

  • Urologische Krebserkrankungen (uro-onkologische Schwerpunktpraxis)
    • Erkennung und Behandlung sämtlicher urolog. Krebserkrankungen mit allen zugelassenen bewährten und auch neuen Medikamenten (sog. TKI, M-TOR-Inhibitoren und PDL-2-Liganden)  wie z.B.
      beim Prostatakarzinom: zB. Zytiga®️ (Abiraterone), XTANDI® (Enzaltuami), Docetaxel, JEVTANA® (Cabazitaxel)
      beim Nierenzellkarzinom: z.B. Sutent®, Votrient®, Inlyta®, Opdivo®
      beim Harnblasenkarzinom: Cisplatin/Gemcitabine, Tecentriq®, Keytruda®
      sowie bei Knochenmentastasen der o.g. Erkrankungen: XGEVA®️ und  Zoledronsäure
    • ambulante Durchführung von Chemotherapien (Hodenkrebs, Harnblasenkrebs, Prostatakrebs)
    • ambulante Durchführung von Immuntherapien (Nierenkrebs, Harnblasenkrebs - siehe o.g. Medikamente)
    • ambulante Durchführung von Infusiontherapien wie z.B. Zoledronsäure beim Prostatakarzinom
    • ambulante Blutübertragung bei entsprechender Notwendigkeit aufgrund der fortgeschrittenen Krebserkrankungen

Zulassung durch die KV-Thüringen als "Onkologisch verantwortlicher Arzt",

Zusatzbezeichnung "Medikamentöse Tumortherapie"

Kooperationspartner des Prostatakarzinom-Zentrums am KKH-Erfurt (Link zur Website: PKZ KKH )

  • Inkontinenz  - ungewollter Urinverlust. Die Praxis ist als Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgessellschaft e.V. zertifiziert
     
  • Erweiterte Krebsvorsorge - frühzeitige Erkennung aller 9 Tumorarten des Urogenitaltraktes
    • Nieren, Nebenniere
    • Nierenbecken, Harnleiter, Harnblase
    • Prostata
    • männliches Genitale: Hoden und Nebenhoden sowie Penis
  • Allgemeine Urologie z.B.
    • Steinleiden
    • Harnweginfektionen / sexuell übertragbare Erkrankungen
    • Mikrohämaturie
  • Potenzsstörung
     
  • Zeugungsunfähigkeit (Kinderwunsch-Paare: Abklärung des Mannes)
     
  • Anti-Aging
     
  • Hämorrhoiden: Erkrankungen des Enddarmes
     
  • Ambulante Operationen (am AOZ Riethstrasse 1a) in Lokal- und Allgemeinnarkose
    ( in Zusammenarbeit mit den Narkoseärzten Dr. Kühn und Dr. Slatosch )
    • Vorhautverengung (Phimose)
    • Wasserbruch (Hydrozele), Spermatozele
    • Sterilisationsoperation des Mannes (Vasektomie)
    • Genitalwarzen und weitere Erkrankungen

 

Zur Abklärung stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Ultraschall (zwei moderne Ultraschall-Geräte mit Farbdoppler)
  • Röntgen
  • Endoskopie (Spiegelung)
  • Urodynamik
  • Labor-Untersuchungen
Druckversion Druckversion | Sitemap
Zuletzt aktualisiert am 9.12.18

Anrufen

E-Mail

Anfahrt